Firmengeschichte

  • 1939
    Peter Bock gründet das Einzelunternehmen in Heidelberg
  • 1948
    Umzug in das Firmengebäude in der Dossenheimer Landstr. 48-50, 69121 Heidelberg-Handschuhsheim
  • 1951
    Eintritt seines Sohnes Otto Bock in das Unternehmen
    Entwicklung und Konstruktion von Spezialmaschinen für die Produktion von Schreibfedern und unternehmenseigene Zwecke durch Dipl.-Ing. Otto Bock selbst
  • 1961
    Otto Bock übernimmt die Leitung des Unternehmens und führt es zu seinem heutigen Erfolg
  • 1973
    Zukauf eines französischen Unternehmens mit gleichem Produktionsprogramm zur Erschließung des französischen Marktes
  • 1988
    Änderung der Rechtsform in Peter Bock GmbH
  • 1991
    Umzug in das heutige über 3.000 m² große Produktions- und Verwaltungsgebäude mit eigenem Werkzeugbau in der Fritz-Frey-Str. 23, 69121 Heidelberg-Handschuhsheim
  • 2003
    Erweiterung der Produktpalette: Tintenleitsysteme
  • 2004
    Umfirmierung in Peter Bock AG
  • 2010
    Gründungsmitglied der Initiative DEUTSCHE MANUFAKTUREN „Handmade in Germany“
  • 2011
    Wolfgang Bock, Sohn von Otto Bock, übernimmt das Familienunternehmen und führt es als Vorstand und technischer Leiter in 3. Generation
  • 2014
    Die Peter Bock AG feiert 75-jähriges Jubiläum
  • heute

Drucken

 
© 2015 Peter Bock AG
Deutsche Manufakturen